OFFIZIELLER PARTNER

Geschichte

2014

Standort Andorf erstrahlt in neuem Glanz. Im Autohaus Daxl wurde im Jahr 2014 die Renovierungswelle fortgesetzt. Unser Standort in Andorf bekam ein neues Gesicht verpasst, damit wirkt er einladender und moderner.


2013

Seit September 2013 befindet sich das neue Domizil des Autohaus & Zweirad Daxl in Hannesgrub Süd / Tumeltsham. Die verkehrsgünstige Lage sowie die bedeutend größere Ausstellungsfläche, welche die ehemalige Baumax-Halle zu bieten hat, war ausschlaggebend für die seit langem geplante Übersiedelung. Auf 1.100 m² finden Sie ein umfangreiches Angebot an Honda- und KIA-Modellen sowie eine große Auswahl an Motorrädern.


2012

Renovierung der KIA-Ausstellungshalle in Grieskirchen und Einzug der Donau-Versicherung, welche auf 200 m² ab Mai das modernste Bezirksbüro Österreichs mit Anmeldestelle direkt an der B137 bezieht. Gottfried & Roland Daxl bekommen – verspätet – durch die WKO die Urkunde zum 75jährigen Unternehmensjubiläum überreicht.


2010

Im Jahr 2010 wurde eine neue vollautomatische Waschanlage in der Filiale Andorf implementiert, damit auch Transporter mit einer Fahrzeughöhe von bis zu 2,70m in den Genuss der extrem sanften Autopflege kommen können.


2009

Nach 31 Jahren war es soweit, der bekannte Stammsitz des Autohauses Daxl an der Bundesstraße in Schlüßlberg wurde aufgefrischt und modernisiert. Zur feierlichen Eröffnung erschienen die Freunde des Hauses und die Prominenz aus der Politik zahlreich.


2008

Errichtung der Werkstätte in Wels.

 

2007

Neubau des Gebrauchtwagenplatzes sowie des Waschcenters in Grieskirchen.

Umbau und Vermietung der Liegenschaft Wels, Salzburger Straße 149 und Kauf des neuen Standorts in der Salzburger Straße 270.

 

2005

... wurden über 1400 Fahrzeuge verkauft und ein Umsatz der Firmengruppe von € 19 Mio. erreicht! 

Übernahme der Gottfried Daxl GesmbH & Co KG durch Herrn Roland Daxl.

 

2004

Stark in allen Kategorien

Um noch ein Plus reicher wird das Autohaus Daxl jetzt durch die Automarke KIA. Sie ergänzt in hervorragender Weise das bestehende Verkaufsprogramm und bietet auch Nutzfahrzeuge in einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis an. Ob Auto, Motorrad oder Nutzfahrzeug, wir - das Daxl Team - sind in jedem Fall Ihr richtiger Ansprechpartner und das viermal im Inn- und Hausruckviertel.

 

2003

Mit Saisonstart wurde auch der Bereich Motorräder der ehemaligen Firma Kraxenberger übernommen.

 

2002

übernahm die Firma Gottfried Daxl GmbH & Co KG den Vertrieb und Kundendienst für Automobile von Franz Kraxenberger in Ried, welcher auch weiterhin als Ansprechpartner für unsere Innviertler Kunden zur Verfügung stand.


1999

erfolgte die Eröffnung des Standortes Wels, Salzburgerstr. 149, der aufgrund seiner geografischen Lage die Bezirke Wels und Wels-Land sehr gut abdeckt. 

 

Die Gebiete, für die sich die Firma Daxl verantwortlich zeichnet, sind die politischen Bezirke

  • Schärding, vertreten durch den Standort in Andorf
  • Grieskirchen, direkt an der B137, der Durchzugsstrasse von Passau nach Wels
  • Wels und Wels-Land, wie schon geschildert.

 

1999

erfolgte die Krönung: das Haus Daxl erlangte die Pole-Position unter den rot-weiß-roten Honda-Händlern.

Neue Filiale in Wels.

1996

bat Honda Austria eine Geschäftspartnerschaft an; die Firma Daxl überlegte nicht lange und stellte sich der neuen Herausforderung, die Automobile des weltgrößten Motorenherstellers in seinen Häusern zu vertreiben. Die Daxl-Erfolgsstory wurde um ein weiteres Kapitel erweitert.

Schon zwei Jahre nach dem Einstand etablierte sich das Hausruckviertler Autohaus auf dem 3. Platz der gesamtösterreichischen Honda-Verkaufswertung.

 

1995

wurde die langjährige Geschäftsverbindung zwischen Mazda Austria und der Firma Daxl gelöst.


1992

kam die Tankstelle in Kematen zum Unternehmen dazu - zweitgrößte Tankstelle des Bezirkes (vorher im elterlichen Besitz).


1984

wurde der Betrieb Andorf gekauft, welcher vorher ein Ford-Mitsubishi-Volvo-Betrieb war.


1978

wurde der Grundstein des heutigen Betriebes in Grieskirchen mit einer Aufwendung von ATS 7 Mio. gelegt, was dem damaligen Umsatz entsprach.


1972

wurde die Marke Peugeot dazugenommen, um einen größeren Markt abdecken zu können.


1970

entschloss sich Herr Gottfried Daxl (den für viele seiner Kollegen unerklärlichen Schritt zu machen), die Marke Mazda zu vertreiben. Er war damals einer der ersten Mazda-Partner Österreichs und setzte bereits im ersten Jahr eine beträchtliche Anzahl des damaligen "Exoten Mazda" ab.


1965

wurde die Marktverantwortung der Marke FIAT für einen Teilbereich des politischen Bezirkes Grieskirchen aufgenommen, was aber nur von kurzer Dauer war. Danach folgte unter dem A-Händler Opel Günther Wels der Vertrieb der Marke Opel.


1963

Der Grundstein für das Unternehmen der Familie Daxl wurde 1963 mit dem Schritt in die Selbständigkeit von Herrn Gottfried Daxl gelegt.


Es folgte daraufhin drei Jahre der Handel mit verschiedenen Unfallfahrzeugen und der Betreibung einer freien KFZ-Werkstätte neben dem elterlichen Schmiede- und Tankstellenbetrieb.


1934

Gründung einer Schmiede und Wagenremise durch den Innviertler
Hr. Johann Daxl.